Ab 50 € versandkostenfrei! Lieferzeit 2-5 Werktage

Warenkorb

Warenkorb ist Leer

Weiter Einkaufen

Pflegeprodukte für Schwangere

Pflege während der Schwangerschaft

Zu den Mamaboxen

Versandkostenfrei ab 50 € (in Deutschland), Lieferzeit 2-5 Werktage

Perfekt als Geschenk

safe products for mommy and baby

Speziell für Schwangere

Magazin

Im Magazin findest Du viele Informationen und Checklisten rund um Schwangerschaft und Geburt.

Besondere Aufmerksamkeit für Mamas - mit unseren Mamaboxen

In der Schwangerschaft verändert sich der Körper einer Frau grundlegend. Die Haut wird strapaziert. Der Bauch wird größer und die Haut muss "mitwachsen". Aber auch die Haare und Zähne sollten bei der täglichen Pflege besonders in der Schwangerschaft nicht vergessen werden. Aber gibt es auch Pflegeprodukte speziell für die werdende Mutter? Du bist von der Flut an Informationen im Internet erschlagen? Wir bei Boomer Box führen Dich Schritt für Schritt durch das Thema Pflegeprodukte Schwangerschaft und stellen Dir einig, hilfreiche Produkte vor.

Geschenkboxen für Schwangere
Geschenkboxen für Schwangere
Geschenkboxen für Schwangere

Pflegeprodukte für Schwangere - darauf solltest Du achten

Der Körper der Frau macht in der Schwangerschaft so einiges mit. Natürlich will man seinem Körper etwas Gutes tun und ihn so pflegen wie bisher. Aber Du merkst, dass das nicht mehr so einfach geht. Deine Haut kann häufig sensibler und trockener werden, Deine Haare spröde. Aber warum ist das eigentlich so? Das ist ganze einfach. Die Hormone sind schuld. Der Körper der Frau bereitet sich während der Schwangerschaft auf die Geburt des Kindes vor. Der Stoffwechsel verändert sich. Und die Hormone helfen auch mit. Genauer gesagt das Östrogen, das weibliche Sexualhormon. Das kann bedeuten, dass sich die Körperpflege Routine mit Deinen üblichen Cremes oder Öle ändert. Weil Du sensibler auf manche Inhaltsstoffe durch die hormonelle Umstellung reagieren kannst. Grundsätzlich kann man sagen, dass Frau bei ein paar Inhaltstoffen vorsichtig sein sollte. Dazu zählen vor allem synthetische Farb- und Duftstoffe, Emulgatoren, chemische Lichtschutzfaktoren aber auch Nanopartikel, wie sie oft in Shampoos oder Peelings enthalten sind. Silikone und Weichmacher verstecken sich auch in vielen Produkten.

Hautpflege in der Schwangerschaft

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Sie sollte grundsätzlich gut gepflegt werden. In der Schwangerschaft produziert die Haut mehr Talg, die Blutgefäße weiten sich und die Durchblutung wird angeregt. Diese Veränderung ist für viele auf den ersten Blick zu erkennen. Du hast sicher auch schon mal eine schwangere Frau vor Deiner eigenen Schwangerschaft gesehen und Dir gedacht: "Wow, wie die strahlt!" Das liegt mit Sicherheit an der Schwangerschaft selbst. Aber auch die bessere Durchblutung und die vermehrte Talgproduktion sorgen für diesen Glow. Allerdings kann gerade diese vermehrte Talgproduktion bei manchen Frauen zu Problemen führen.

Die beste Hautpflege für werdende Mütter

Manche Frauen, die vorher nie Probleme mit Pickeln hatten, bekommen die sogenannte Schwangerschaftsakne. Ein möglicher Grund dafür kann die vermehrte Talgproduktion sein. Sie kann dazu führen, dass die Haut trockener wird. Mit unserem Calming Relief Body Essence Feuchtigkeitsserum hast Du eine echte Wunderwaffe in der Hand. Das Serum zieht schnell ein und bewahrt Deine Haut vor Austrocknung. Zahlreiche pflanzliche Inhaltstoffe wie Teebaumöl und Kalla wirken entzündungshemmend und spenden Feuchtigkeit. Und das Beste: Das Serum sorgt natürlich auch nach Deiner Schwangerschaft dafür, dass Deine Haut strahlen kann. Achte darauf, dass in Deiner Hautcreme natürliche Inhaltstoffe wie Kamille, Lindenblüten und Rosmarin enthalten sind. Du reagierst empfindlich auf Sonne? Dann achte darauf, dass Deine Tagescreme hohen Lichtschutzfaktor hat (aber bitte ohne chemische Zusätze). So verhinderst Du Pigmentflecken. Achte generell darauf, dass Du Dich in diesem Fall nicht zu oft der direkten Sonneneinstrahlung aussetzt.

Zur täglichen Hygiene gehört natürlich auch das Händewaschen. Wir von Boomer Box legen besonderen Wert auch hochwertige Inhaltstoffe. Unsere Handseife von One Day Baby ist frei von Parabenen, Erdölen oder Palmöl. Auch Mikroplastik wirst Du nicht in den Inhaltstoffen finden. Außerdem ist die Seife vegan und duftet nach Pfingstrose und weißem Moschus. Perfekt für den mehrmaligen, täglichen Gebrauch für sanfte Hände.

Dehnungsstreifen - das kannst Du vorbeugend tun

Die Haut an Deinem Babybauch, Schenkeln und Hüften dehnt sich in der Schwangerschaft.  Es können  Schwangerschaftsstreifen entstehen. Das ist auch völlig normal, denn durch die schnelle Gewichtszunahme vergrößert die Haut ihre Fläche. Völlig normal kann es auch sein, dass deswegen Dein Bindegewebe etwas leiden muss und an der ein oder anderen Stelle auch ein paar Risse bekommt. Vorbeugend kannst Du deswegen schon im vierten Monat damit beginnen, Deinen Bauch sanft mit speziellen Cremes täglich und regelmäßig zu pflegen und Massagen zu verabreichen. Unsere Tummy Rub Butter von Mama Mio sorgt dafür, dass Deine Haut die Unterstützung bekommt, die sie jetzt braucht. Nämlich Geschmeidigkeit, Elastizität und Widerstandsfähigkeit. Natürlich kannst Du mit dieser Körperbutter auch Deine Beine und Deine Brust eincremen. Sie ist vegan und völlig ohne Tierversuche hergestellt und natürlich dermatologisch getestet. Du kannst die Elastizität Deiner Haut aber auch mit vitaminreicher Kost durch Vitamin E unterstützen und so möglicherweise Dehnungsstreifen vorbeugen.

So pflegst Du Deine Haare

Meistens sehen Deine Haare in der Schwangerschaft glänzender und voller aus. Grund dafür ist eine längere Wachstumsphase. Was viele Frauen aber nicht wissen: Genau diese Phase ist auch der Grund, warum manche Frauen nach der Schwangerschaft an Haarausfall leiden. Denn danach normalisiert sich die Wachstumsphase wieder. Es ist also völlig normal, sollten ein paar Haare nach der Schwangerschaft ausfallen. Während der Schwangerschaft solltest Du auf ein eher mildes Shampoo zurückgreifen. Da Chemikalien über die Kopfhaut in geringen Mengen in Deinen Blutkreislauf gelangen können. Du brauchst Deine Haare auch nicht täglich waschen. Achte außerdem darauf, dass Deine Haare sich anders verhalten können als gewohnt, solltest Du eine Dauerwelle oder Tönung vornehmen. Aber auch hier gilt: Achte auf die Inhaltstoffe. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst verzichte auf chemische Inhaltsstoffe und Wirkstoffe und greif' auf Naturprodukte und Naturkosmetik zurück.

Geschenkboxen für Schwangere
Geschenkboxen für Schwangere
Geschenkboxen für Schwangere

Zahnpflege in der Schwangerschaft

Zahnpflege ist natürlich auch in der Schwangerschaft das A und O. Vielleicht hast Du schon mal den Spruch gehört, dass jedes Kind einen Zahn kostet? Das muss natürlich nicht sein. Seinen Ursprung hat diese Aussage aber in der Tatsache, dass die Zähne in der Schwangerschaft mehr leiden können als sonst. Das liegt daran, dass die Mundschleimhaut stärker durchblutet wird und anschwellen kann. Solltest Du an Morgenübelkeit leiden und häufig brechen müssen, ist das für den Zahnschmelz natürlich auch eine Belastung. Achte daher darauf, dass Du Dir deine Zähne besser eine halbe Stunde nach dem Erbrechen putzt. Der Zahnschmelz kann durch die Magensäure angegriffen werden und empfindlicher auf Zahnpasta reagieren. Um den Würgereiz nicht zu fördern kann es eine gute Idee sein, Dir eine kleinere Zahnbürste zuzulegen oder Dir die Zähne tatsächlich mit den eigenen Fingern zu putzen.

Intimhygiene

Die Umstellung Deines Hormonhaushalts verändert auch den PH-Wert im Intimbereich. Es kann sein, dass Du mehr Ausfluss hast, als Du es gewohnt bist. Wunder Dich nicht. Es ist völlig normal, dass dieser Ausfluss nicht riecht und farblos ist. Allgemein ist der PH-Wert im Scheidenmilieu etwas saurer. Dafür sorgen Milchsäurebakterien. Und das natürlich mit Absicht. Denn so verhindert Dein Körper Infektionen. In der Schwangerschaft kann Deine Scheidenflora gestört sein. Sollte der Ausfluss stark riechen oder Du hast Brennen und Rötungen im Genitalbereich, geh unbedingt zu Deinem Frauenarzt.  Wir empfehlen unseren Intim-Waschschaum von Elanee für die tägliche Reinigung und Pflege Deines Intimbereichs. Dieser hat einen PH-Wert von ca. 3,8 und enthält Milchsäure, die vor Infektionen und Krankheitserregern schützen kann. Solltest Du dennoch unter Scheidentrockenheit leiden, hilft Dir vielleicht unser medizinisches Intim Hydrogel. Dieses Gel kann außerdem auch beim Geschlechtsverkehr oder der Dammmassage angewandt werden. Verwende das Geld nicht bei Kinderwunsch (an Deinen fruchtbaren Tagen). Dafür gibt es spezielle, PH-neutrale Gels.